“Fußgängerausweis” für Kindergartenkinder im letzten Kindergartenjahr – sicheres Verhalten im Straßenverkehr

TeilnehmerInnen Kontaktdaten

Name der Einrichtung

Kindergarten Großpetersdorf

Anpsrechsperson

Michaela Kainz

Adresse

Hauptstraße 68 7503 Großpetersdorf

Telefon

Um diesen Bereich zu sehen müssen Sie angemeldet sein!

meine Benutzerdaten

Ausgangssituation

Im Kindergarten war und ist uns die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr schon immer sehr wichtig. Da unser Kindergarten an einer stark befahrenen Straße liegt, ist uns das richtige Verhalten im Straßenverkehr schon immer ein großes Anliegen. Besonders wichtig war uns auch mit den Kindern im letzten Kindergartenjahr vor der Schule den Schulweg und das richtige Verhalten zu üben. Darum kontaktierten wir die hiesige Polizei und erarbeiteten mit ihnen ein entsprechendes Konzept dafür.
So entstand das Projekt “Fußgängerausweis “für Kinder im letzten Kindergartenjahr.

Projektziel

Verhaltensregeln im Straßenverkehr – Auch Kinder müssen sich schon mit Verkehrssituationen auseinandersetzen
Vertraut machen mit den Verkehrsverhältnissen/ Bewusstmachen besonderer Merkmale (Gehsteig, Schutzweg, Beschaffenheit der Fahrbahn breit/schmal.)
Erkennen von Gefahrenstellen (Hauseinfahrten, Parkplätzen , Bushaltestellen)
Sensibilisierung im Straßenverkehr – gebräuchliche nonverbale Kommunikationsmuster wahrnehmen/verstehen und das eigene Verhalten darauf einstellen (Handzeichen/ Blickkontakt)
Sehen/ Erkennen – die optische Wahrnehmung verfeinern/ Symbolverständnis – Verkehrszeichen kennen lernen
Hören – Verkehrsgeräusche bewusst wahrnehmen
In die Mobilitätserziehung fallen auch die Themen (zu Fuß zu gehen / Sozialverhalten und das Umweltverhalten (Zweck des Abfallbehälters)

Durch dieses Projekt nahmen die Kinder viel aufmerksamer am Verkehrsgeschehen teil. Viele Gefahrenquellen wurden von ihnen bereits erkannt und besprochen. Auch die Eltern staunten, wie viel ihre Kinder über das richtige Verhalten im Straßenverkehr wussten.So haben wir uns zum Ziel gesetzt,dieses Projekt jedes Jahr mit den Kindern im letzten Kindergartenjahr zu machen.

Projekbeschreibung

Bereits im Kindergarten setzten sich die Pädagoginnen über einen längeren Zeitraum mit den Verhaltensregeln auf der Straße mit den Kindern auseinander. Am Tage des Erlangen des “Fussgängerausweises” kamen unsere zwei Beamten , mit denen das Projekt erarbeitet wurde in unser Haus. Nach einer kurzen Vorstellung und Besprechung der Verhaltensregeln auf der Straße marschierten die Kinder mit vollem Tatendrang und gespannt, was sie alles erwartet, in zwei Gruppen los. Damit die Kinder gut gesehen werden, trugen sie ihre Warnwesten.. Auf einer Länge von circa 1 Kilometer wurde dann von den zwei Beamten versucht , die oben genannten Kompetenzen zu vermitteln. Ganz besonders wichtig war dabei das Überqueren der Straße mit und ohne Schutzweg. Das wurde sehr oft und an vielen Stellen der Wegstrecke mit den Kindern geübt.
Im Sicherheitszentrum erfolgte dann eine Wissensabfrage. Nach bestandener “Prüfung” bekamen die Kinder dann ihren “Fussgängerausweis” in Scheckkartenformat, auf den sie sehr stolz waren.

Projektlaufzeit

Start: Mai 2018

Sonstige Anmerkungen

Das Projekt wurde mit dem Verkehrserziehungsbeamten Abt Insp. Alfred Wagner und Gr. Insp. Werner Gabriel erarbeitet und durchgeführt. Über diese hervorragende Zusammenarbeit möchten wir uns recht herzlich bedanken und hoffen auf eine weitere Zusammenarbeit in den nächsten Jahren um das richtige Verhalten am Gehweg zu üben und zu festigen.

 

Bildrechte / Urheberrechte: Kindergarten Großpetersdorf

Einverständnis

Einverstanden

Kontakt / Rückfragen

KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit)
Mag. Ingrid Kaiper-Rozhon, MAS
Telefon: ‭(0) 5 77077 1911‬
E-Mail: veranstaltungen@kfv.at
© Copyright KFV 2021 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Cookies
Developed by wemos | Bilder © Fotolia, iStock, Shotshop